Monthly Archives: Juli 2011

Bali der zweite Tag- schön langsam wird’s schon

31. Juli 2011
By
Bali der zweite Tag- schön langsam wird’s schon

Der zweite Tag hat uns Bali zum Glück bereits von einer anderen Seite gezeigt. Bereits das Aufwachen war angenehmer als der gestrige Tag- der heutige hat nämlich so angefangen Nachdem wir dann unser Frühstück auf unserer eigenen Terrasse bekommen haben, mit Meerblick natürlich ging’s bereits zum ersten mal richtig los die Insel erkunden. Wir...

Read more »

Bali, lieber ein Anfang mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

31. Juli 2011
By

Ein herzliches Hallo an alle, Leider hat es diesmal ein bisschen länger gedauert bis wir wieder was von uns hören lassen konnten, aber hier auf Bali ist leider alles nicht so einfach. Aber der Reihe nach. Nach einem recht anstrengenden Flug von Bangkok nach Bali wurden wir wie ausgemacht bereits von unserem Fahrer, ganz...

Read more »

Hello Mister, need Transport??? Hello… Teeeexxxiiiiiiiiii……

31. Juli 2011
By

Unglaublich aber wahr, hier in Indonesien ist jeder, aber auch wirklich jeder der einen fahrbaren Untersatz ( hierbei spielt es absolut keine Rolle ob es sich um einen rollen, ein Auto, Minivan oder was auch immer auf reifen handelt) hat, automatisch ein Guide, welcher meist lautstark um die Aufmerksamkeit der Touristen buhlt. Vielleicht riechen...

Read more »

Time to say goodbye

29. Juli 2011
By
Time to say goodbye

Kaum zu glaube aber wahr, vier Tage Bangkok sind wie im Flug vergangen. Es hat sich nicht viel geändert, diese Stadt pulsiert, sie ist immer in Bewegung und sie ist voll. Die von Diesel und Smog erfüllte Luft liegt wie eine Glocke über der Metropole und macht einem Europäer das leben manchmal etwas schwer....

Read more »

Kulturtour in BKK

29. Juli 2011
By
Kulturtour in BKK

Ja, ihr seht richtig, wir haben es tatsächlich geschafft und haben uns den ständigen Lockrufen der zahlreichen einkaufszentren widersetzt und sind relativ früh bei geschätzten 35 Grad im Schatten mit dem Boot in Richtung Tempel gefahren. Als erstes im Wat ( Thai für Tempel) Arun gestrandet durften wir zum ersten mal erleben wie das...

Read more »

Elektriker in Bangkok- ein (Alp-) Traumjob

28. Juli 2011
By
Elektriker in Bangkok- ein (Alp-) Traumjob

Dieser Artikel richtet sich vornehmlich an alle daheimgebliebenen kabelratten. Bei unseren Streifzügen durch die Stadt habe ich heute wiederkam festgestellt wie gut strukturiert und organisiert wir deutschen sind Jeden deutschen Elektriker würde hier ohnehin einfach der Schlag treffen… Ahhhh ja, und die sind auch nicht schlecht Also immer dran denken, es könnte viel schlimmer...

Read more »

Geburtstag mal anders

28. Juli 2011
By
Geburtstag mal anders

Heute war es dann soweit, wieder (k)ein Jahr älter (verdammt…) und damit näher dran an der bösen drei vorn weg. Wie habe ich es heute schon s liebevoll abbekommen: geniess die Zeit mit der zwei, bald schaut sie nur noch alle zehn Jahre hinten dran vorbei ( vielen Dank Herr Vodermeier). Hat aber auf...

Read more »

Neuer Tag, neues Glück

28. Juli 2011
By
Neuer Tag, neues Glück

Guten morgen, Heute haben wir es zum Glück etwas früher aus den Federn geschafft und werden jetzt gleich Richtung Frühstück pilgern. Vor dem ersten verlassen des Zimmer schon einen Kaffee geniessen: Unbezahlbar! So sieht das ganze übrigens am Tag aus, zugegeben, weniger spektakulär als nachts Genießt den Tag, werden wir auch. Bis bald M...

Read more »

Second Night in Bangkok

28. Juli 2011
By
Second Night in Bangkok

Hallo an alle daheimgebliebenen, Bei uns ist jetzt schon der zweite Tag unseres Bangkokaufenthaltes verstrichen und es ist der pure Wahnsinn! Wir haben trotz ( oder gerade wegen) unseres jetlegs ausgesprochen lang geschlafen, haben es dann gerade noch zum Frühstück geschafft, welches mir dann gleich mal als “Überraschung” am morgen beinahe den Atem geraubt...

Read more »

First stop…

26. Juli 2011
By
First stop…

Dann wollen wir doch hier auch nochmal ein Lebenszeichen abgeben. Wir sind relativ pünktlich gegen halb zwei nachmittags in Bangkok gelandet. Der A380 ist ein brutales Gerät, unsere Plätze waren in der 61ten Reihe, und da waren wir aber eher so im Mittelfeld. Auf diesem Flug haben wir leider keinen Notausgangsplatz mehr ergattern können,...

Read more »